Print Friendly, PDF & Email

Das Pentagon hat enschieden, die Flugzeugträgerflotte von elf Schiffen auf künftig zehn Schiffe zu reduzieren. Daher soll der Flugzeugträger USS “Harry S Truman” (CVN 75) der “Nimitz”-Klasse, der 1998 in Dienst gestellt wurde, nicht mehr die für 2024 geplante Midlife-Grundüberholung (u.a. Auffüllen der Reaktoren) absolvieren.

Die Grundüberholung würde ca. 6,5 Milliarden Dollar kosten. Das eingesparte Geld soll u.a. für den Bau von zwei neuen Flugzeugträgern ausgegeben werden. Die Betriebskosten eines Trägers betragen pro Jahr ca. 1 Milliarde Dollar. Die Träger der “Nimitz”-Klasse sind für eine Lebenszeit von ca. 50 Jahren ausgelegt. Insgesamt sollen nach Berechnungen des Pentagon mit der Außerdienststellung der “Harry S Truman” schon nach ca. 25 Jahren ca. 30 Milliarden Dollar eingespart werden.

Dieter Stockfisch

Teilen