Print Friendly, PDF & Email

Die mit einem Fünfblattrotor leistungsgesteigerte H145 hat Airbus Helicopters auf der Heli-Expo in Atlanta erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Rotor mit einem zusätzlichen Blatt hat die Erhöhung des maximalen Startgewichts auf 3.800 kg ermöglicht. Davon entfällt jeweils die Hälfte auf Leergewicht und Zuladung. Der Rotordurchmesser wurde verringert, damit die H145 in engerem Umfeld operieren kann. Das fünfte Blatt führt auch zu größerer Laufruhe zum Vorteil von Besatzung, Passagieren und Ladung. Die Wartungsarbeiten werden durch die einfache Ausführung des neuen lagerlosen Hauptrotors erleichtert.

Das drahtlose Airborne Communication System (wACS) übermittelt Betriebsdaten des Hubschraubers in Echtzeit auch während des Flugs.

Airbus Helicopters strebt die Zertifizierung der Fünfblatt-H145 durch die Europäische Zulassungsbehörde EASA für Anfang 2020 an. Erste Auslieferungen sollen noch im selben Jahr erfolgen. Bestandskunden können das Upgrade in vorhandene Maschinen nachrüsten lassen.

Gerhard Heiming

Teilen