Print Friendly, PDF & Email

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist ein gleichermaßen aktuelles wie komplexes Thema, das mittlerweile weit oben auf der politischen Agenda im Zentrum der staatlichen Gesundheitspolitik und des zivilen Gesundheitswesens steht. Im Fokus stehen vor allem die intelligente Aggregation und Analyse von Gesundheitsdaten sowie deren schneller und sicherer Austausch zwischen den beteiligten Stellen. „Medical Big Data“ muss sich dabei vor dem Hintergrund rechtlicher Implikationen sowie des Datenschutzes ebenso bewähren wie vor den Anforderungen der IT-Sicherheit.

Auch für die Bundeswehr ist eine Digitalisierung ihrer Gesundheitsversorgung unerlässlich.Eine effektive und effiziente Gesundheitsversorgung ist unabdingbare Voraussetzung für die Bereitstellung einsatzbereiter Streitkräfte, sowohl im Grundbetrieb wie auch unter Einsatzbedingungen. Die enge Verzahnung der Gesundheitsversorgung der Bundeswehr mit dem zivilen Gesundheitswesen, etwa in der Versorgung ziviler Patienten in den Bundeswehrkrankenhäusern, unterstreicht zusätzlich die Notwendigkeit von Digitalisierungsmaßnahmen. 

Print Friendly, PDF & Email

Neuigkeiten verwandter Themen