Print Friendly, PDF & Email

Der russische Flugzeughersteller Iljuschin hat den neuen leichten Transporter IL-112 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Entwicklung geht bis in das Jahr 1994 zurück, als Iljuschin eine entsprechende Studie vorstellte. Die Studie sah eine militärische Version und ein Flugzeug für den Regionalverkehr vor. In Wettbewerben konnte sich die IL-112 als Militärtransporter gegen Konkurrenten von Mikojan und Suchoi durchsetzen. Die Entwicklung der Militärvariante wurde 2003 begonnen, sie wurde 2011 angehalten, aber 2013 wieder aufgenommen. Zwei Prototypen wurden gebaut. Über den Zeitpunkt der Einführung und die vorgesehene Stückzahl gibt es widersprüchliche Angaben. Unzweifelhaft ist jedoch der Bedarf eines neuen Transporters, denn die Flugzeuge, die durch die IL-112 ersetzt werden sollen, befinden sich seit etwa 50 Jahren im Einsatz.

Autor: Peter Preylowski

Teilen