Print Friendly, PDF & Email

Ihre erste große Bewährungsprobe erlebten die Werkstattausstattungen mobile Instandhaltung Bedarfsfall BwFPS (WSA) bei der Übung „Trident Juncture 2018“ in Norwegen. An vier Standorten im Übungsraum waren die WSA Anlaufpunkte für BwFPS-Fahrzeuge und andere Fahrzeuge der Bundeswehr für Instandsetzungsmaßnahmen und zur Unterstützung bei der Wartung. Das BwFPS-Personal unterstützte sowohl die Bundeswehrinstandsetzung als auch die lokalen norwegischen Werkstätten u.a. mit Ersatzteilen. Die WSA mit ihren zwei 20“-ISO-Containern sind mit Sonderwerkzeugen, Prüf- und Diagnosegeräten und einem kleinen Vorrat an Ersatzteilen bestückt. Mithilfe der WSA im stationären Zustand oder verlastet auf Lkw können bei nahezu allen Witterungsbedingungen einfache und komplexe Instandhaltungsaufgaben an Fahrzeugen und Anhängern eigenständig durchgeführt.

Gerhard Heiming

Teilen