Print Friendly, PDF & Email

Vor dem Hintergrund sicherheitspolitischer Herausforderungen an der Ostgrenze des NATO-Bündnisgebietes, wie auch im Mittleren Osten und Afrika, haben die NATO Mitgliedstaaten auf ihrem Gipfel 2014 in Wales die Bildung einer Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) beschlossen.

 Dazu gehört auch ein militärischer Verband in der Größenordnung einer verstärkten Kampftruppenbrigade, VJTF (L) Brigade, der aus nationalen und multinationalen Einheiten besteht. Die VJTF (L) -Brigade wird abwechselnd von den verschiedenen NATO-Staaten gestellt. Die Verlegung der VJTF (L) Brigade erfolgt während der Stand-By-Phase in zwei Schritten: Ein kleiner Teil dieses Verbandes, die sogenannte Speerspitze, muss befähigt sein, innerhalb von zwei Tagen auf Befehl zu verlegen. Der die Hauptkräfte müssen befähigt sein, nach fünf bis sieben Tagen zu verlegen. Dies bedeutet, der Verband muss für ein Jahr permanent auf eine schnelle Verlegung vorbereitet sein, um auch auf mögliche Bedrohungen an den Grenzen der NATO reagieren zu können. 

Print Friendly, PDF & Email

Related Posts