Print Friendly, PDF & Email

Die U.S. Navy bezeichnet die MH-60R Seahawk als modernsten maritimen Hubschrauber der Welt. Die MH-60R wird auf sämtlichen Littoral Combat Ships (LCS), Zerstörern und Kreuzern der U.S. Navy als Bordhubschrauber geführt. Sie ist auch in den Hubschraubergeschwadern der Flugzeugträger integriert.

Die MH-60R ist als Mehrzweckhubschrauber ausgerichtet. Zum Aufgabenspektrum zählen:

  • U-Jagd (Anti-Submarine Warfare, ASW),
  • Seezielbekämpfung (Anti-Surface Warfare, ASuW),
  • Abfangen verdächtiger Boote (Drogenschmuggel, Blockadebrecher, Piraten),
  • Elektronische Kampfführung (EloKa),
  • Such- und Rettungseinsätze, auch unter Gefechtsbedingungen (Search andRescue/Combat Search andRescue, SAR/CSAR),
  • Logistiktransport zur Versorgung von Schiffen auf See (VerticalReplenishment, VertRep),
  • Medizinische Evakuierung (MedEvac),
  • Einsatz als fliegendes Kommunikations- und Datenrelais,
  • Aufklärungseinsatz im Umfeld des Trägerschiffes (über dem Radar- und Sicht-
    horizont des Schiffes hinaus) zwecks Lagebildsteigerung sowie als Feuerleitplattform für Schiffsgeschütze.
Die MH-60R kann bis zu acht Hellfire-Raketen zur Bekämpfung von See- und Bodenzielen mitführen. (Foto: U.S.Navy)

U-Jagd und Seezielbekämpfung stellen die Primäraufgaben dar; die übrigen Aufgaben werden als sekundär bewertet. Die mit der MH-60R ausgestatteten Staffeln tragen folglich die Bezeichnung HSM (Helicopter, Strike Maritime) 

Print Friendly, PDF & Email

Related Posts