Print Friendly, PDF & Email

In Peking wurde bekannt gegeben, dass das Stealth-Kampfflugzeug der fünften Generation Chengdu J-20, das 2017 bei der Chinese People’s Liberation Army Air Foce eingeführt worden war, nunmehr Ziele in größerer Entfernung bekämpfen kann. Dazu waren einige Veränderungen erforderlich. Das Flugzeug erhielt einen einziehbaren Tankstutzen, wodurch Stealth-Einsätze über größere Entfernungen ermöglicht werden. Als Tankflugzeug wird die zweistrahlige Xian HU-6 verwendet. Ferner wurde es ermöglicht, vier Flugkörper intern unterzubringen. Daneben soll das Flugzeug neue Triebwerke erhalten, mit denen größere Entfernungen möglich würden, z.B. zur Kontrolle des Südchinesischen Meeres. Aus Sicht chinesischer Spezialisten ist die Kampfkraft der J-20 höher als die der amerikanischen F-22 Raptor und F-35 Lightning II.

Autor: Peter Preylowski

Teilen