Print Friendly, PDF & Email

(Foto: Airbus)

25 Tage, 23 Stunden und 57 Minuten dauerte der Flug der Zephyr S, den Airbus als längsten ununterbrochenen Flug eines Flugzeugs zur Anerkennung als Weltrekord gemeldet hat.

Die elektrisch angetriebene unbemannte Zephyr S war am 11. Juli 2018 in Arizona gestartet und ausschließlich solarelektrisch angetrieben überwiegend in der Stratosphäre oberhalb von Wetter und konventionellem Flugverkehr mehr als 25 Tage in der Luft.

Mit der Zephyr kann die Fähigkeitslücke zwischen Satelliten, Drohnen und bemannte Flugzeuge geschlossen werden, um anhaltende lokale satellitenähnliche Dienste anzubieten.

Die Serienausführung Zephyr S hat eine Spannweite von 25 m und ein maximales Startgewicht von 75 kg. Eine zukünftige Version (Zephyr T) soll bei 33 m Spannweite mit bis zu 140 kg starten können. Als Dienstgipfelhöhe sind 19.800 m angegeben.

Gerhard Heiming

Teilen