Print Friendly, PDF & Email

Beim Modern Day Marine und der AUSA hat Oshkosh das Joint Light Tactical Vehicle (JLTV) mit Bewaffnungs- und Schutzvarianten vorgestellt. Als Bewaffnungsoptionen wurden die Kongsberg Common Remotely Operated Weapon Station (CROWS) mit Javelin Integration Kit (JIK) und .50 Maschinengewehr, das Boeing Compact Laser Weapon System (CLWS) (Foto) und die Kongsberg Protector II RWS mit der XM914 Lightweight 30-mm-Kanone, JIK und coaxialem 7,62-mm-Maschinengewehr vorgestellt. In Zusammenarbeit mit IMI Systems wurde ein JLTV mit dem Iron Fist Active Protection System (APS) ausgestattet. Das Hardkill-System Iron Fist wirkt u.a. gegen Bedrohungen wie Kurzstrecken-RPG und Panzerabwehrraketen. Insgesamt ist die Beschaffung von 54.600 Fahrzeugen im Zeitraum bis 2040 vorgesehen.

Gerhard Heiming

Neuigkeiten verwandter Themen